IG Süd-West MS1 (S7) Stand: 31.12.2013 Änderungsregister Version                   vom                     geändert                         Bemerkung     1                         08.12.95                                                     Erstausgabe     1.1                      02.02.98                    X     1.2                      02.01.99                    X     1.3                      15.11.00                    X     1.4                      07.12.03                    X     1.5                      02.11.04                    X     1.6                      02.11.06                    X     1.7                      31.12.07                    X     1.8                      31.12.08                    X     1.9                      31.12.11                    X     2.0                      31.12.13                    X     2.1 01.01.17  X © RG Läufe zur Klasse MS1 werden nach Nauticus/IDM Regelwerk ausgefahren. Ohne Abweichungen zwischen Junioren und Senioren IGS Abweichend zu Nauticus / IDM / DEC: Freie Regler und Motorwahl. Die Maximale Leerlaufdrehlzahl im eingebauten Zustand darf  2850 kV nicht überschreiten. Allgemeiner Hinweis für alle Motoren. Achtet bitte auf das Vorhandensein eines CE Prüfzeichens. Der Betrieb von Motoren ohne CE-Zeichen ist in Deutschland nicht erlaubt. Hinweis für Fahrer die außer IGS, auch Nauticus- IDM oder DEC-Läufe fahren möchten: DEC: Hier ist nur der Lehner Basic 2700 in Verbindung mit dem Schulze Value 40A Regler oder der zugelassene Nachfolgeregler erlaubt. IDM u. Nauticus: Lehner Basic 2700, TP Top Power 2935-10D 2700 kV, Turnigy XK 2860-2700 oder Nachfolger 2730 KV und XK B 2860. Die maximale Drehzahl darf 2850 U/V nicht überschreiten  Der Regler ist freigestellt, er darf jedoch nicht im Konstantdrehzahlmodus ( Govenor oder andere die Lastdrehzahl erhöhenden Modi )   ) betrieben werden. Regelwerk siehe unter  http://www.nauticus.info/sparten/modellsport/ms1-basic Max Drehzahl wird Stichprobenweise Kontrolliert. Die erlaubte Propellergröße beträgt max 34,5 Graupner K Serie. Läufe zur Klasse MS1 werden nach Nauticus/IDM Regelwerk ausgefahren. Ohne Abweichungen zwischen Junioren und Senioren IGS Abweichend zu Nauticus / IDM / DEC: Freie Regler und Motorwahl. Die Maximale Leerlaufdrehlzahl im eingebauten Zustand darf  2850 kV nicht überschreiten. Allgemeiner Hinweis für alle Motoren. Achtet bitte auf das Vorhandensein eines CE Prüfzeichens. Der Betrieb von Motoren ohne CE-Zeichen ist in Deutschland nicht erlaubt. Hinweis für Fahrer die außer IGS, auch Nauticus- IDM oder DEC-Läufe fahren möchten: DEC: Hier ist nur der Lehner Basic 2700 in Verbindung mit dem Schulze Value 40A Regler oder der zugelassene Nachfolgeregler erlaubt. IDM u. Nauticus: Lehner Basic 2700, TP Top Power 2935-10D 2700 kV, Turnigy XK 2860-2700 oder Nachfolger 2730 KV und XK B 2860. Die maximale Drehzahl darf 2850 U/V nicht überschreiten  Der Regler ist freigestellt, er darf jedoch nicht im Konstantdrehzahlmodus ( Govenor oder andere die Lastdrehzahl erhöhenden Modi )   ) betrieben werden. Regelwerk siehe unter  http://www.nauticus.info/sparten/modellsport/ms1-basic Max Drehzahl wird Stichprobenweise Kontrolliert. Die erlaubte Propellergröße beträgt max 34,5 Graupner K Serie.